Weltcup Veysonnaz

Von Mittwoch bis Sonntag war ich am Weltcup Rennen in Veysonnaz. Am Donnerstag konnten wir auf dem Kurs trainieren. Die Bedingungen waren relativ schlecht, so dass ein Kicker nicht gesprungen werden konnte. Am Freitag fand die Qualifikation für die Rennen am Samstag und Sonntag statt. Die Wetterbedingungen waren auch hier etwas schwierig. Wir hatten von Sonne zu Nebel und Schneefall alle Wetterbedingungen. Im dritten von vier Qualiläufen hatte ich mit starkem Schneefall und Gegenwind zu kämpfen, was mich sehr viel Zeit kostete. Die Bedingungen waren so schlecht, dass ich mich im vierten Lauf, ohne Schneefall, um zwei Sekunden verbessern konnte! Ich platzierte mich auf den Rängen 55 (Samstag) und 52 (Sonntag) und qualifizierte mich somit nicht für die Heats (Top 48). Am Samstag und Sonntag konnte ich als Vorfahrer beim Rennen dabei sein. Dies Chance nutzte ich und bereitete mich so vor, als wäre es ein Rennen. Ich gewann sowohl am Samstag, wie auch am Sonntag den Vorfahrerheat, wobei natürlich der Spass im Vordergrund stand.
Am Donnerstag fahren wir bereits weiter nach Puy Saint Vincent (FRA) um zwei Europacup Rennen zu bestreiten.

Bis bald, Kevin

IMG_4261

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: