Puy Saint Vincent

Am Samstag 31.01. am Europacup in Puy Saint Vincent wurde ich 41. Meine Qualifikation war super, bis zu dem Moment als ich in einer Rechtskurve stürzte.

Am Sonntag hatte ich die zweite Chance, der Qualifikationslauf war besser und ich qualifizierte mich für die Heats. Im ersten Heat traff ich gleich auf drei starke Weltcupfahrer. Ich kämpfte mich nach vorne, wurde jedoch kurz vor der Ziellinie wieder überholt und beendete den Heat auf Platz 3.

Am Schluss war ich 21. Mit diesen zwei Resultaten bin ich nicht zufrieden, mein Ziel war es aufs Podest zu fahren.

Am Montagmorgen 02.02. früh reiste ich auf Granada für die Universiade.

IMG_0245

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: